Angebote zu "Till" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Schule der Endlichkeit. Gespräche über Demenz -...
10,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Velten, Till: Schule der Endlichkeit
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 02.07.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Schule der Endlichkeit, Titelzusatz: Gespräche über Demenz, Autor: Velten, Till, Verlag: Herder Verlag GmbH // Verlag Herder, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Demenz // Altenpflege // Häusliche Pflege // Ambulante Pflege // Krankenpflege // Pflege // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch // Umgang mit Krankheit und Gesundheitsproblemen, Rubrik: Medizin // Medizinische Ratgeber zu Krankheiten, Seiten: 168, Abbildungen: größtenzteils s-w. einige Farbfotos auf ein oder zwei Bögen, Herkunft: TSCHECHISCHE REPUBLIK (CZ), Gewicht: 997 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Die vergessene Schuld
7,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mordkommision Frankfurt: Der 6. Fall mit Siebels und Till. Ein älterer Herr meldet auf dem Frankfurter Polizeipräsidium einen Mord. Der geistig verwirrte Mann leidet an Demenz und ist als Pflegefall in einem Seniorenheim untergebracht. Kommissar Siebels interessiert sich trotzdem für dessen Aussage. Er findet heraus, dass es sich um einen ungeklärten Mordfall aus dem Jahr 1960 handelt. Zur gleichen Zeit wird ein Enkel des greisen Herrn ermordet. Mit dem aktuellen Fall gewinnt auch der alte Mord wieder an neuer Brisanz. Die Kommissare Siebels und Till ermitteln gleichzeitig in Vergangenheit und Gegenwart und decken zahlreiche Verbindungen zwischen den Familien der Opfer auf. Nur ein schlüssiges Motiv für die Morde scheint nichterkennbar. Ein niveauvoller Psychokrimi aus der Siebels-Till-Reihe.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot
Die vergessene Schuld
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Mordkommision Frankfurt: Der 6. Fall mit Siebels und Till. Ein älterer Herr meldet auf dem Frankfurter Polizeipräsidium einen Mord. Der geistig verwirrte Mann leidet an Demenz und ist als Pflegefall in einem Seniorenheim untergebracht. Kommissar Siebels interessiert sich trotzdem für dessen Aussage. Er findet heraus, dass es sich um einen ungeklärten Mordfall aus dem Jahr 1960 handelt. Zur gleichen Zeit wird ein Enkel des greisen Herrn ermordet. Mit dem aktuellen Fall gewinnt auch der alte Mord wieder an neuer Brisanz. Die Kommissare Siebels und Till ermitteln gleichzeitig in Vergangenheit und Gegenwart und decken zahlreiche Verbindungen zwischen den Familien der Opfer auf. Nur ein schlüssiges Motiv für die Morde scheint nichterkennbar. Ein niveauvoller Psychokrimi aus der Siebels-Till-Reihe.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.05.2020
Zum Angebot